News

Wir gratulierenyoutube.com ... See MoreSee Less

View on Facebook

22 hours ago

TV Augsburg Basketball

Erfolgreicher Nachmittag für den TVA.

Die Herren 2 siegte in einem äußerst spannenden Spiel 61:60 gegen den VfL Buchloe Basketball und bleibt weiterhin ungeschlagener Tabellenführer. Dabei musste man auf 3 Starter verzichten aber der tiefe Kader machte sich dann besonders bemerkbar und es konnte durch viel Einsatz und am Ende das glücklichere Händchen von der Linie der Heimsieg gesichert werden.

Die Damen machten es im Spiel davor deutlich weniger spannend und gewannen 107:62 gegen den MTV München.
... See MoreSee Less

View on Facebook

7 days ago

TV Augsburg Basketball
View on Facebook

Erfolgreicher Heimspieltag für den TVA

Die Herren 2 fährt souverän den dritten Saisonsieg ein. Mit einem 81:50 setzte man sich deutlich gegen die Gäste aus Schrobenhausen durch und bleibt weiter an der Tabellenspitze. Nächstes Wochenende folgen das Debut im Bezirkspokal gegen Sonthofen, sowie ein schweres Spiel beim BOL-Absteiger BG Leitershofen.

Auch die erste Mannschaft setzt sich ohne Probleme gegen die stark ersatzgeschwächten Dukes Dingolfing mit 94:60 durch. Damit ist der TVA das einzige Team der Bayernliga Mitte ohne Niederlage.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Zittersieg im zweiten Spiel

Das zweite Saisonspiel in der Bezirksliga Schwaben konnte die zweite Herrenmannschaft des TV Augsburg knapp für sich entscheiden. In der Partie beim TSV Königsbrunn am Sonntagnachmittag trafen die Mannen von Trainer Ruben Fernandez das erste Mal auf einen starken Gegner. Nach engem und teils zerfahrenem Spiel konnten die Augsburger den wichtigen Auswärtssieg mit 63:65 einfahren.

Die Augsburger konnten mit dem besseren Start und höherer Intensität in die Partie beginnen. Mit guten Aktionen konnte man sich freie Wurfmöglichkeiten erspielen, die in einfachen Punkten resultierten, oder an der Freiwurflinie endeten (3:10). Dieser Vorsprung sollte jedoch nicht von langer Dauer sein, da die Brunnenstädter nun ihre Offensivaktionen besser nutzen konnten (1. Viertel - 13:16). Hauptgrund dafür war die frühe Foulbelastung einiger Schlüsselspieler der Gäste. Das zweite Viertel stand ganz im Zeichen der TVA-Offensive. Ein schneller 6-0-Run (13:22) mit anschließenden vier Dreiern aus 5 erfolgreichen Angriffen, reichte zur zwischenzeitlichen 13-Punkte-Führung. Vor allem TVA-Spieler Jochen Konnerth gelangen in diesem Abschnitt 16 von 24 Punkten seiner Mannschaft (Halbzeit – 27:40). Nach der Halbzeit kamen beide Mannschaften wie ausgewechselt aus der Kabine. Die Gastgeber konnten sich immer wieder durch Ballgewinne und schnelle Punkte in Szene setzen. Die Spielweise auf beiden Seiten war nun wesentlich körperbetonter, bis hinzu teils unsportlichem Verhalten. Dies resultierte in insgesamt vier unsportlichen beziehungsweise technischen Fouls. Der TVA musste daraufhin die offensive Firepower und den Spielfluss aus der ersten Hälfte teilweise einbüßen und kam, der aggressiveren Verteidigung der Brunnenstädter geschuldet, nur noch zu schwierigeren Korbaktionen (45:49). Der Beginn des letzten Viertels stand unter keinem guten Stern für die Augsburger, denn die Gastgeber starteten mit einem 11:4-Lauf und drei Dreiern in Folge und konnten sich somit die erste Führung der Partie erspielen. Es sollte jedoch die Einzige sein. Mit starken Aktionen am Korb, einem wichtigen Dreier und sicherem Händchen an der Freiwurflinie konnte man die knappe Führung mit etwas Glück über die Zeit bringen (Endstand – 63:65). Der wichtige Auswärtssieg gegen einen starken Gastgeber und direkten Konkurrenten aus Königsbrunn untermauert die Ambitionen der Augsburger. Die Partie der beiden sehr ausgeglichenen Mannschaften könnte schlussendlich durch die bessere Freiwurfquote der Augsburger entschieden worden sein.

Am kommenden Samstag um 17:30 empfängt die zweite Herrenmannschaft des TV Augsburg die noch sieglosen Schrobenhausener. In eigener Halle soll der dritte Saisonsieg errungen werden, um die Tabellenführung weiter zu festigen.
Es spielten: Bockmann 4 (1 Dreier), Clausen, Faußner 10, Fladerer 2, Häckel 3, Hoß 12, Klement 5 (1), Konnerth 25 (4), Krenz, Töpfer, Vöhringer 4 (1).
Beste Werfer des TSV Königsbrunn: Engelmann S. 14 (4); Franken, D. 13; Franken, M. 10.
... See MoreSee Less

View on Facebook